Die Pelle danach | 2015

Spontanausstellung Hoher Wall 8, Dortmund

Ein Blick im Vorbeigehen, ein Schaukasten - vormals Info- und Pinnwand einer Apotheke -  mit einem verwaisten Stoffbezug und einigen übriggebliebenen Stecknadeln.

Durch pittoresken Staubbefall verwandelte sich dieses Setting in die fast fotografisch anmutende Darstellung eines faltigen Arsches.

Diese Vorgabe nutzte ich, um innerhalb von 48 Stunden eine semi-seriöse Bespielung zum Thema »Ernährung und Bewegung« durchzuführen.

Hilfsmittel: Auszüge aus verschiedenen Skizzenbüchern und das vorbildliche Buch »Callanetics« von Callan Pinckney.